Wer wir sind

Die Möbelkiste Hamburg ist ein soziales Möbelkaufhaus. Seit vielen Jahren ermöglicht die Möbelkiste Hamburg Menschen mit wenig Geld den Erwerb von Möbeln, Haushalts- und Hygieneartikeln zu einem geringeren Preis als den ursprünglichen Verkaufspreis, zu erwerben.

Bei den Möbeln handelt es sich größtenteils um aussortierte, meist neuwertige Artikel eines schwedischen Möbelkaufhauses. Vereinzelt auch um Möbel von Privatspendern.

Darüberhinaus verfügen wir im ersten Stock über eine Haushaltsabteilung. Hier gibt es wechselnde Angebote: Vorhänge, Geschirr, Dekorationsartikel, Drogerieartikel, Kleinmöbel, etc. Es lohnt sich auf alle Fälle vorbei zu kommen und zu stöbern.

Einkaufsberechtigt sind nur Menschen mit geringem Einkommen. Dazu erhalten Sie mehr Informationen unter: Berechtigter Personenkreis.

Das soziale Möbelkaufhaus wird von angestellten und ehrenamtlichen Mitarbeitern betrieben. Alle Erlöse dienen dem Betrieb und der Aufrechterhaltung der Möbelkiste Hamburg. Wir bezahlen die Lohnkosten der angestellten Mitarbeiter*innen, die Kosten für Miete, Infrastruktur und Betrieb. Alle zusätzlichen Erlöse werden in die Förderung von Benachteiligten und der Verbesserung der Lebensituation von Menschen mit geringem Einkommen investiert.

Die Möbelkiste Hamburg ist eine Einrichtung der einfal GmbH. Die Eigentümer (Gesellschafter) der einfal GmbH sind die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Hamburg e.V. und die Stiftung Unternehmen Wald.